Das Frauchen-Gen

Kurzum, ich habe es nicht, das Frauchen-Gen. Nein, ich meine nicht „Frauchen“ im Sinne von „Frauchen und Herrchen“, die dem armen Hund weisungsbefugt sind (glauben die meisten zumindest), sondern eher im Sinne von Weibchen.

Ich bin nicht klein, zierlich und unselbständig, sondern eher groß, mhhh… sagen wir mal „etwas breiter“ und will eigentlich immer alles selber machen. Irgendwie merke ich aber, dass das Leben dadurch nicht leichter ist. Oft bemerke ich um mich herum, wie die „Weibchen-Frauen“ es viel bequemer haben. Als I-Tüpfelchen stellen einige auch noch besonders doof, was ihnen eine Portion mehr Aufmerksamkeit bringt.

Eine Zeit lang habe ich ja auch versucht, mich mit „Weibchen-Klamotten“ zu tarnen. So mit Stoffhosen, Pumps und Doppeltmakeup, aber irgendwie zieht das bei mir nicht. Außerdem sind die meisten „Weibchen-Schuhe“ auch noch extrem unbequem, manche bescheren einem sogar Höllenqualen. Leider wird man in solcher Kleidung in vielen Geschäften ja fast hofiert, während man in Jeans und Turnschuhen eher ignoriert wird.

Also irgendwie ist das wohl nichts für mich. Und zum doof stellen bin ich auch zu doof…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: